Infrarot-Thermografie mittels Wärmebild für die Gebäudediagnostik

Die Thermografie ist ein leistungsfähiges zerstörungsfreies Messverfahren zur Untersuchung des Zustandes von Gebäuden mittels Wärmebildkamera. Mit diesem Verfahren können viele Baumängel und Probleme an Gebäuden einfach visuell dargestellt werden. Die berührungslose Messmethode ermöglicht die zuverlässige Ortung thermischer Auffälligkeiten an Gebäuden. Die Infrarotthermografie ist somit eine unverzichtbare Inspektionshilfe in der Gebäude Diagnostik. Die Durchführung erfolgt je nach Fragestellung als Innen- oder Außenthermografie, oder beides.

 

 

Diagnose mit Wärmebildkamera

Diagnose der Gebäudehülle mittels Wärmebildkamera

- Schneller Überblick über

  Oberflächentemperaturen

- Schnelle Ortung von Schadstellen

- Aufzeigen energetische Schwachstellen

- Zerstörungsfreies Prüfverfahren

Testo 881-3 Wärembildkamera

Moderneste Diagnostik

mittels Gebäudethermografie

 

Die Infrarotthermografie wird in Gebäuden u.a. zu folgenden Untersuchungen eingesetzt:

Sie suchen nach Ursachen von Bauschäden?
Sie haben Feuchtigkeitsprobleme im Bauwerk oder Schimmel und suchen die Ursachen?
Sie wollen ihr Haus energetisch aufwerten  und möchten davor eine neutrale unabhängige thermische Bestandsaufnahme der Gebäudehülle vornehmen lassen,…

Ich bin sachkundiger, freier und unabhängiger, TÜV-geprüfter Thermograf (TÜV-Rheinland) und stehe Ihnen mit meinem Wissen für Ihre Fragestellungen gerne zur Verfügung.

Kontakt          Home

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Baubiologie Wirth